wp158f9ed6.png
wp1e171c21_0f.jpg
wp7b69536f.png
wp498d7969_0f.jpg
wp980b78df.png
wp06e5626f.png
wp8a89592c.png
November 2009:
wpce25a369.gif
wp61efdc11.png

Januar 2010:

3 Erbendorfer Jugendliche bei U14-Oberpfalzmeisterschaft

Vom 2. bis 5. Januar wurde im Jugendtagungshaus Stützelvilla in Windischeschenbach die Oberpfalzmeisterschaft in den Altersklassen U14, U16 und U18 ausgetragen.

 

In der Altersklasse U14 waren die Erbendorfer Spieler Mattias Schiml, Joshua Holzer (beide eigentlich U12) und Felix Heil dabei. Alle drei erzielten jeweils 3,5 Punkte aus 7 Runden. Damit erreichte Mattias Schiml den 11., Felix Heil den 12. und Joshua Holzer den 15. Platz unter 25 Teilnehmern.  

Mit diesen guten Ergebnissen konnten sich auch alle drei Spieler über einen Anstieg ihrer DWZ freuen.

 

 

 

 

Am 16. Januar wurden die Oberpfalzmeisterschaften U12 in Regensburg als Schnellschachturnier in 7 Runden ausgespielt.

 

Nachdem Mattias Schiml und Joshua Holzer zwei Wochen vorher schon in der Klasse U 14, dort über mehrere Tage in langen Partien gekämpft hatten (siehe nächster Bericht), waren sie für den Antritt in ihrer eigentlichen Altersklasse U12 bestens gerüstet.

 

In der mit 25 Teilnehmern besetzten Gruppe waren die beiden von Anfang an vorne dabei. Während Joshua in der ersten Runden noch „nicht ganz aufgewärmt war“ und verlor, gab Mattias später an Ulrich Ziemann, den späteren Sieger des Turniers einen Punkt ab. Mattias gewann sonst alle Partien klar, nur gegen seinen Vereinskollegen Joshua ließ er noch ein Remis zu. So belegte er mit 5,5 Punkten den zweiten Platz und ist somit für die Bayrische Meisterschaft qualifiziert.

 

Joshua gab noch ein zusätzliches Remis ab und bewies Nerven aus Stahl (während man als Betreuer schon nicht mehr zusehen konnte), als er in zwei Partien in schärfster Zeitnot  seine Gegner 10 Sekunden vor Fall seiner Uhr Matt setzte. Er erreichte somit 5 Punkte und setzte sich von den anderen Teilnehmern  mit 5 Punkten klar über eine bessere Buchholz ab, so dass er den dritten Platz belegte.

 

Beide Teilnehmer durften sich somit über Medaillen und einen Buchpreis freuen.

 

wp7d8a0278_0f.jpg
wp881b8163_0f.jpg
wp06ab5681_0f.jpg
wpd9a1d713_0f.jpg

Januar 2010:

U12- Oberpfalzmeisterschaft: Silber und Bronze für Erbendorf

wp0dabe3bb.png

Februar 2010:

Erbendorfer bei U12-Blitz-Oberpfalzmeisterschaft vorne dabei

Am 6. Februar fanden in Burglengenfeld die Blitz-Oberpfalzmeisterschaften der Jugend statt. Vom SC Erbendorf nahmen Joshua Holzer und Mattias Schiml in der Altersklasse U 12 teil.

 

Beide punkteten in dem Turnier mit 13 Teilnehmern kräftig, konnten jedoch nicht ganz die Spitze erreichen. Am Ende konnte sich Mattias Schiml über den dritten und Joshua Holzer über den vierten Platz freuen.

wpbc9836ba.png

April 2010:

Mattias Schiml bei Bayrischer U12-Meisterschaft

In den Osterferien wurde es für Mattias Schiml ernst: nachdem er sich im Januar bei der Oberpfalzmeisterschaft als zweiter qualifiziert hatte, ging es zur Bayrischen, die in Regensburg stattfand. Wie zu erwarten, war hier die Konkurrenz um Einiges stärker. In den 7 Runden konnte Mattias zwei Remis und einen Sieg erzielen, Die übrigen Punkte musste er an die teils deutlich DWZ-stärkeren Gegner abgeben. Bayrischer Meister der U 12 wurde Constantin Müller mit einer DWZ von 1801 (!).

Oktober 2010:

Joshua Holzer und Mattias Schiml beim Rapid Bamberg

Am Tag der deutschen Einheit traten Mattias und Joshua in Bamberg gegen ein starkes Feld aus ganz Bayern an. Insgesamt waren es 38 Teilnehmer in ihrer Alersklasse, der U 12. Der nach der Starliste stärkste Teilnehmer hatte eine stolze DWZ von 1805. In diesem starken Umfeld schlugen sich die beiden Erbendorfer Jugendlichen sehr gut: Joshua Holzer erreichte mit 4,5 Punkten aus 7 Runden den 11. Platz, Mattias Schiml mit 4 Punkten den 15. Platz.  

wp088551d0_0f.jpg
wp4c496693.png

November 2010:

OSJ-Cup Tirschenreuth: dritter und vierter Platz für Erbendorf

Am 27.11.2010 fand in Tirschenreuth der 2. OSJ-Cup der Saison 2010/11 statt. Die Teilnehmerzahl war mit 94 Jugendlichen aus der Oberpfalz und aus Teilen Frankens recht stattlich. Die Erbendorfer Jugendlichen Joshua Holzer und Mattias Schiml starteten in der U12, die mit 40 Teilnehmern die am stärksten besetzte Altersklasse war. Beide erzielten mit 5 Punkten aus 7 Runden eine hervorragende Punktzahl. Joshua Holzer erreichte damit den dritten, Mattias Schiml den vierten Platz. Platz 1 ging an Timo Hertel vom ASV Rehau, der zweite Platz an Cédric Oberhofer vom SC Bavaria Regensburg.

Januar 2011:

Erbendorfer Jugend bei den Oberpfalzmeisterschaften

Vom 2.-5. Januar kämpfte Joshua Holzer als U12-Jugendlicher bei den Oberfalz-Meisterschaften U14 in Windischeschenbach. Er erzielte mit 3 Punkten fast 50 % aus den 7 Runden und erreichte den 19.Platz unter 28 Teilnehmern.

Kurz darauf nahm Mattias Schiml am 16.01. An der Oberpfalzmeisterscahft U12 in Regensburg teil, die im Schnellschachmodus ausgespielt wurde. Er erzielte 4,5 Punkte aus 7 Runden und wurde so 6.-Platzierter unter 24 Teilnehmern.